Geschichte der Gartenkunst

 

Im begleiteten Selbststudium wird die Geschichte der Gartenkunst vermittelt (Gestaltungen in verschiedenen Epochen, charakteristische Gartenanlagen, gartenhistorische Zusammenhänge, Fachvokabular).

 

Voraussetzung ist der Kauf und Lesen des Buchs Inken Formann, Sebastian Kempke, Katrin Felder: Gartenkunst für Kinder - Geschichte(n), Gärten, Pflanzen und Experimente, Weimar 2020, ISBN 978-3897-399372 (28 €) weiterer, online verfügbarer Fachliteratur zur Geschichte der Gartenkunst, bereitgestellter Fachartikel sowie Webseiten zu verschiedenen Gärten.

 

Nach Möglichkeit praktische Exkursionsanteile in Ergänzung der Vorlesung in Kooperation mit der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen sowie der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK).

 

Die Prüfungsleistung besteht in 14-tägig abzuleistenden schriftlichen Zwischenprüfungen (Abgabe per Email).

 

Anmeldung bis 20.4.20 über inken.formann (at) schloesser.hessen.de

mit Namen, Emailadresse, Matr. Nr., Semester und mobiler Handynummer. Höhere Semester haben Vorrang.

 

Max. 20 Studierende

 

Das Seminar wird digital angeboten.

Erste Sitzung: Freitag, 24.4.2020, 10.00-11.30 Uhr

Alle interessierten Studierenden werden darum gebeten, sich im Moodlekurs „Geschichte der Gartenkunst“ anzumelden. Sie werden dann zur ersten Sitzung per Mail eingeladen.