Das Modul vermittelt Studierenden die theoretischen Kenntnisse und praktische Anwendung materialspezifischer Konstruktions- und Entwurfsverfahren mit neuen digitalen Planungs- und Produktionswerkzeugen. Im Fokus eines Semesters steht abwechselnd jeweils ein Bestimmtes der Materialien Stahl, Holz und Faserverbundwerkstoffe.

Ein besonderer Schwerpunkt dieses Moduls liegt auf der vielschichtigen Durchdringung materialspezifischer Konstruktions- und Produktionstechniken und deren Potentiale für neue Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Das Seminar wird auf Englisch und Deutsch unterrichtet