In diesem Praktikum werden grundlegende regelungstechnische Inhalte (wie in der Veranstaltung "Grundlagen der Regelungstechnik" gelehrt) in der praktischen Anwendung erprobt und vertieft. Dazu werden zunächst mit dem Softwarewerkzeug "Matlab/Simulink" dann in verschiedenen Laborversuchen die typischen Schritte der Reglerauslegung durchlaufen.  

Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.2021 in HIS für die Lehrveranstaltung an. Die Zugangsdaten für diesen Moodle-Kurs werden Ihnen dann am 22.10. per Email zugestellt.

Dieser Kurs führt in die Handhabung des Software-Programms "Matlab/Simulink" ein, behandelt dabei grundlegende Konzepte der Datenverwaltung, Funktionsaufrufe und Berechnungen und fokussiert sich dann auf bestimmte Aspekte der Simulation, Optimierung und Systemdarstellung, die im regelungstechnischen Kontext relevant sind. 

Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.2021 in HIS für die Lehrveranstaltung an. Die Zugangsdaten für diesen Moodle-Kurs werden Ihnen dann am 22.10. per Email zugestellt.

Die Lehrveranstaltung beginnt am 22.10. damit, dass die ersten Materialien online zur Verfügung gestellt werden.


In dieser Lehrveranstaltung wird die Regelung von Systemen mit nichtlinearer Dynamik vorgestellt, d.h. die mathematische Beschreibung, die Untersuchung von Eigenschaften wie der Stabilität sowie Methoden zur Auslegung von Reglern für diese Systemklasse beschrieben.

Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.2021 in HIS für die Lehrveranstaltung an. Die Zugangsdaten für diesen Moodle-Kurs werden Ihnen dann am 22.10. per Email zugestellt.

Die Lehrveranstaltung beginnt am 22.10. damit, dass die ersten Materialien online zur Verfügung gestellt werden.


Anmeldeinformationen:

Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.2021 in HIS für die Lehrveranstaltung an. Die Zugangsdaten für diesen Moodle-Kurs werden Ihnen dann am 22.10. per Email zugestellt.

Die Lehrveranstaltung beginnt am 22.10. damit, dass die ersten Materialien online zur Verfügung gestellt werden.

Inhalt:

  • Zeitkontinuierliche und zeitdiskrete Mehrgrößensysteme im Zustandsraum
  • Ähnlichkeitstransformationen
  • Lösung von Differential- und Differenzengleichungen
  • Erreichbarkeit und Beobachtbarkeit
  • Zustandsrückführung und Beobachter
  • Sollwertregelung und Integralanteil
  • Diskretisierung, Z-Übertragungsfunktion

Dieser Kurs behandelt die Darstellung des dynamischen Verhaltens technischer Systeme durch Differentialgleichungen, verschiedene Eigenschaften dieser Zustandsraummodelle sowie Konzepte zu ihrer numerischen Lösung. Darüber hinaus wird die Modellbildung elektrischer Netzwerke detailliert.

Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.2021 in HIS für die Lehrveranstaltung an. Die Zugangsdaten für diesen Moodle-Kurs werden Ihnen dann am 22.10. per Email zugestellt.

Die Lehrveranstaltung beginnt am 22.10. damit, dass die ersten Materialien online zur Verfügung gestellt werden.

Das wesentliche Ziel dieser Lehrveranstaltung ist das Erwerben grundlegender Kenntnisse über die Eigenschaften dynamischer Systeme sowie über die Beeinflussung dieser Systeme durch Rückkopplungsmechanismen. Insbesondere soll für technische Systeme aus verschiedenen Anwendungsdomänen gelernt werden, mathematische Modelle aufzustellen, lineare Regelungen auszulegen bzw. vorgegebene lineare Regelkreise auf grundlegende Eigenschaften, wie die Stabilität oder das Einschwingverhalten, zu analysieren.

Bitte registrieren Sie sich für die Lehrveranstaltung bis zum 21.10. im HIS-Portal. Die Zugangsdaten für diesen Moodle-Kurs werden Ihnen dann per Email im Laufe des 22.10. zugesandt.

Die Lehrveranstaltung beginnt am 22.10. damit, dass die ersten Materialien online zur Verfügung gestellt werden.

Learn about principles and properties of dynamic systems which are characterized by the combination of continuous and discrete-event behavior and/or networked structures. The course covers techniques of formal modeling, analysis, control design, and optimization tailored to hybrid dynamic systems and networked control systems.

Please register in HIS for this course by October 21. The access data for this Moodle course is then send to you by email on October 22.

The course starts on October 22 by making the first material available in digital form.

This courses covers principles and properties of control systems in which the controller adjusts itself autonomously and online to changes of the process to be controlled. Theoretical concepts and limits of these controllers, as well as important properties like stability and robustness will be discussed, and the application to examples from different domains will be illustrated.

Please register in HIS for this course by October 21. The access data for this Moodle course is then send to you by email on October 22.

The course starts on October 22 by making the first material available in digital form.

The objective of this course is to teach fundamental principles of mathematical optimization for engineering design. It will be explained how to determine optimal choices for degrees of freedom such that a selected performance or cost functional is optimized. The course covers techniques of continuous (unconstrained and constrained) optimization, as well as of discrete optimization. In addition to convey knowledge on principles and properties of these techniques, the course aims at providing insight into applying the methods to examples taken from different domains of application.

Please register in HIS for this course by October 21. The access data for this Moodle course is then send to you by email on October 22.

The course starts on October 22 by making the first material available in digital form.