Die Studierenden sollen Methoden der Tierwohlforschung kennenlernen und die Fähigkeit erlangen, das methodische Vorgehen in existierender Literatur kritisch zu beurteilen sowie in einer eigenen Versuchsfragestellung anzuwenden. Sie sollen darüber hinaus in die Lage versetzt werden, ermittelte Ergebnisse auszuwerten und begründete Schlussfolgerungen zu ziehen. Gleichzeitig haben Sie sich mit Grundregeln des guten wissenschaftlichen Arbeitens vertraut gemacht.

In diesem Seminar werden Arbeiten vorgestellt, die als Projekt-, BSc-, MSc- oder Doktorarbeiten im Fachgebiet durchgeführt werden und sich noch in der Planungs- oder Auswertungsphase befinden. Der intensiven Diskussion von offenen Fragen in den Projekten wird viel Raum gegeben. Entsprechend den Wünschen der TeilnehmerInnen können auch besonders interessierende Themenbereiche anhand wissenschaftlicher Literatur gemeinsam erarbeitet und diskutiert werden. An einem Termin präsentieren und diskutieren die teilnehmenden Studierenden wissenschaftliche Artikel nach eigener gemeinsamer Auswahl.