CAD-Basischulung

Seit der Prüfungsordnung 2016 wird eine absolvierte Basisschulung in einer CAD-Software als Voraussetzung zum bestandenen Einführungsprojekt (2. Sem./BA) betrachtet. Diese kann sowohl im 1ten als auch im 2ten Semester/ Bachelor absolviert werden. Um Fragen möglichst zentral beantworten zu können und die Kurse reibungslos zu organisieren, gilt als zentrale Anlaufstelle für die Basisschulung der zugeordnete Moodle-Kurs. (Des weiteren findet sich die Basisschulung dieses Semester auch in His-Pos unter der Nummer FB06.084)

INHALT

Jeder Student (BA. 1. und 2. Semster) hat zum bestehen des Einführungsprojektes einen Kurs zu absolvieren.
Die Kurse umfassen jeweils die Einführung in eine der drei angebotenen CAD-Programme, mit einem Schwerpunkt auf planerische Darstellungen. Abgabeleistung ist die Einreichung einer Übung, welche im Laufe des Kurses angefertigt.
Angeboten werden die Programme Vectorworks, Archicad und Rhino 3D.

SEMESTERFAHRPLAN

Bis zum 18.12. (Beginn der Winterpause) ist der Eintrag in einen der gewünschten Kurse möglich. Nach der Winterpause werden die genauen Termine bekannt gegeben (jeweils 2 Tage am Wochenende, von 10:00 bis 16:00)

VORAUSSETZUNG UND ANMELDUNG

Bei noch nicht bestandener Basisschulung findet eine Anmeldung sowohl Fristgemäß über HisPos statt, als auch in Moodle damit eine Zuordnung/ Einteilung zu den Kursen möglich ist.

FRISTEN: t.b.a HisPos / 18.12 Moodle
DATUM: wird rechtzeitig bekannt gegeben
ORT: Online-Kurse / Zoom/ Raum wird rechtzeitig bekannt gegeben



Wie sich professionelle Öffentlichkeitsarbeit für die Planungsdisziplinen im Sinne eines bewussten, geplanten und kontinuierlichen Kommunizierens gestalten kann, steht im Fokus dieses Seminars.
Dieses praxisorientierte Lehrangebot vermittelt einen Überblick, was Architekt*innen und Planer*innen tun können, um ihre Botschaften mit dem Ziel zu vermitteln, gute und tragfähige Beziehungen zu den Medien und zur Öffentlichkeit aufzubauen und ihren Bekanntheitsgrad zu steigern.  
Über Expert*innen-Interviews und fachliche Inputs, welche die Gruppe gemeinsam reflektiert, vermittelt das Seminar Studierenden grundlegende Herangehensweisen und unterschiedliche Perspektiven auf das Thema "Public Relations".
Für das Entwickeln von Strategien für die Öffentlichkeitsarbeit bekommen die Teilnehmenden Ideen und "Werkzeuge" an die Hand, die sich dafür einsetzen lassen.
Eine Analyse der Außendarstellung bekannter Architektur- und Planungsbüros in Form von Studierenden-Präsentationen, kleinen Übungen sowie Fragen und Antworten bezüglich eines konstruktiven Miteinanders mit Print, Online-, Radio- und TV-Redaktionen runden das Seminar ab.

Interessierte nehmen bitte im Vorfeld per E-Mail Kontakt mit dem Dozenten auf. Den Einschreibeschlüssel für Moodle gibt es nach diesem Erstkontakt.
Kontakt: info@klausschaake.de

Einführung in Aufbau, Inhalt und Grundbegriffe des Bürgerlichen Gesetzbuches;

Grundzüge des Allgemeinen Teils, des Allgemeinen und Besonderen Schuldrechts;

Schwerpunkt 1: Werkvertrag mit dem Bauunternehmer, die Bedeutung der VOB/A, VOB/B und VOB/C, Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Vergütungsmodelle, Abnahme und Gewährleistung.

Schwerpunkt 2: Werkvertrag mit Planer und Fachplaner; Projektsteuerungsvertrag; die Rolle der HOAI im Kontext europarechtlicher Vorgaben; Vergütungsermittlung und Rechnungserstellung nach den Epfehlungen der HOAI 2021; Rückblick auf HOAI 2013